Burka & Bikini - Kerim Pamuk
Kabaret zwischen Kreuz und Koran - Kerim Pamuk und Lutz von Rosenberg Lipinsky
Kerim Pamuk - Allah verzeiht, der Hausmeister nicht

"Burka & Bikini" - Kabarett mit Kerim Pamuk

Kerim Pamuk präsentiert sein Programm "Burka & Bikini" und gibt Einblicke in die Arbeit eines Kabarettisten

Kerim Pamuk präsentiert "Burka & Bikini"
Kerim Pamuk präsentiert "Burka & Bikini"

Das Forum der BSG war rappelvoll, nicht alle SchülerInnen, die Kerim Pamuk mit seinem Programm "Burka & Bikini" live miterleben wollten, fanden Einlass. Kerim Pamuks Besuch war der Auftakt der Eröffnungswoche unseres neuen „Cafés der Kulturen“. Alle interessierten Klassen und SchülerInnen waren herzlich eingeladen.

Kerim Pamuk fing an mit einem amüsanten Vergleich zwischen Deutschen und Türken, machte sich über Facebook lustig und verglich auch das Christentum und den Islam. Es war teilweise sehr lustig und ich musste von Herzen lachen.

Kerim Pamuk präsentiert "Burka & Bikini"
"Der Deutsche fühlt sich irgendwie nackt, wenn er nicht verbieten kann."

Aber nur, wenn ich ihn verstand. Das war manchmal gar nicht so einfach. Er hatte leider die negative Eigenschaft, dass er oft sehr schnell redete und dabei auch noch etwas nuschelte. Sein norddeutscher und türkischer Akzent machten es zudem nicht einfacher ihn zu verstehen. Die Mehrheit des Publikums hat Kerim Pamuk akustisch aber gut verstanden.

Kerim Pamuk präsentiert "Burka & Bikini"
"Das gibt ne Anzeige, das wird teuäääää !!!!!"

Das jungendliche Publikum fand natürlich seine Witze über Facebook am besten. Dies merkte man daran, dass oft, viel und herzlich gelacht wurde, mehrfach gab es lauten Beifall.

Mir persönlich fehlte allerdings, dass er sein angekündigtes Thema "Burka & Bikini", worüber er eigentlich witzeln wollte, kaum betonte. Vielleicht habe ich es auch nicht richtig verstanden.

Kerim Pamuk präsentiert "Burka & Bikini"
"Deutsche neigen zur Bockigkeit und sind passionierte "Nein"-Sager im Stillen."

Die erste Stunde verging sehr schnell, sodass wir dann eine Fragerunde anfingen. Vor einem so großen Publikum traute sich kaum jemand eine Frage zu stellen. Ich nahm meinen Mut zusammen, um Kerim Pamuk etwas zu fragen. Zum Glück eröffnete aber eine Mitschülerin die Fragerunde.

Kerim Pamuk präsentiert "Burka & Bikini"
"Allah verzeiht, der Hausmeister nicht."

Ein Mädchen formulierte ihre Frage, was Kerim Pamuk denn hier mache, so ungeschickt, dass alle lachen mussten, auch Kerim Pamuk. Dem Mädchen war das natürlich fürchterlich peinlich, aber nach ein paar spaßigen Bemerkungen und weiteren Fragen war das Kabarett beendet.

Mareike Schleißheimer

Januar 2015


Stimmen zu "Burka & Bikini" von Kerim Pamuk

  • "Wir fanden das Kabarett sehr abwechslungsreich und lustig. Es war spannend und unterhaltsam, was Kerim Pamuk uns erzählt hat. Den Vergleich zwischen Türken und Deutschen fanden wir sehr treffend. Es hat Spaß gemacht, einen Kabaretisten einmal live zu erleben." (Julia Rasch und Sema Yaya)

  • "Ich fand nicht gut, dass Fragen gestellt wurden wie "Warum sind Sie hier?" oder "Haben Sie etwas Anständiges gelernt?". Das hätte Kerim Pamuk auch anders formulieren können." (Mehmet Aslan)

  • "Wir fanden es lustig und amüsant. Es war unterhaltsam und interessant, die Unterschiede zwischen Deutschen und Türken zu hören." (Nicole Falk und Svenja Müller)

  • "Es war insgesamt schön, aber die Religion wurde zu sehr kritisiert. Im Großen und Ganzen war der Vergleich in Ordnung und unterhaltsam." (Larissa Ballarin - Mara Hauk - Tanja Jäger - Helena Pfarrer - Ghazala Rafi)

  • "Ich fand es sehr lustig. War ganz witzig gemacht. Zum Glück nicht zu übertrieben." (Franziska Schmidt)